Gemüesespieße mit Sesamöl-Marinade

Sesamöl Rezept

Gemüsepsieße mit Sesamöl-Marinade

Zutaten:
Braune Champignons
rote Zwiebeln, Paprika und Zucchini
Halloumi Käse
Tofu (oder weiteres Gemüse z.B. Mais)
Holzspieße (in Wasser einweichen)

Für die Marinade:
5 EL Sesamöl
2 EL Sojasauce
3 TL Sizilien Blend
2 TL Patatas Bravas Dip
1 EL geriebener Ingwer
1 Knoblauchzehe fein gehackt
1–2 EL Zitronensaft
1–2 TL brauner Zucker
2 EL Bomba (gewürztes Tomatenmark)

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Zubereitung

Gemüse und Halloumi-Käse in Stücke schneiden, etwa walnussgroß. Zwiebeln schälen – Strunk in der Zwiebeln belassen – und vierteln. Ingwer und Koblauch zugeben. Alle Zutaten gut verrühren. Gemüse hinzufügen, mit der Marinade vermengen und ca. 2 Stunden ziehen lassen. Nun die Holzspieße mit Gemüse und Halloumi-Käse bestücken. Auf dem Grill bei mittlerer Hitze grillen, in der Pfanne braten oder im Ofen bei 180° Grad garen.

Vielfältige Verwendung

Sein sensationelles Aroma entfaltet Sesamöl am Besten, wenn man es nach Braten oder Backen auf die warmen Speisen träufelt.

· genial zu Pell-, Salz-, Bratkartoffeln oder Kartoffelbrei
· perfekt zu weißem oder grünen Spargel
· zu Gemüse für wundervoll, nussigen Geschmack
· zu anderen Bratölen in die Pfanne geben, für nussigen Charakter
· wunderbar zu allen asiatischen Salaten
· ein Muss zum Braten von Wok-Gemüse

Artikel 1 - 5 von 5


Artikel 1 - 5 von 5